top of page
  • AutorenbildTom

MANGO LIMETTE ERDNUSS KORIANDER MINZE

Aktualisiert: 1. Apr. 2022

Dieser thailändische #Mangosalat ist ein Traum. Kann sowohl als Beilage zu Gegrilltem oder aber auch nur als Salat mit Glasnudel gesessen werden. Das Rezept hier ist mit #Glasnudel und #Hühnersatay.

Vorbereitung 30 Minuten, Kochzeit 20 Minuten, 
Marinerzeit 2-3 Stunden 
Portionen 6  

Zutaten


100g Reisnudel/Glasnudel

150g geröstete Erdnüsse

4 Mangos

2 Paprika gelb

2 Paprika rot

2 Frühlingszwiebel

1 Pkg Rucola

½ Tasse Koriander

½ Tasse Minzblätter ½ Tasse Basilikum

1 Rote Zwiebel

Dressing:

2 Limetten, 2 Zehen Knoblauch, 1 Chillischotte , 1 TL Zucker, 4 TL Limettensaft,

4 EL Sojasauce, 6 EL Sesamöl

Satay Spieße

500g Hühnerbrust, 1 Stange Lemongrass (geputzt und in 1 cm Stücke geschnitten)

1 TL Kurkuma oder mildes Currypulver , 2 TL Sojasauce, 150 ml Kokosmilch

1 TL Zucker, 2 TL Limettensaft, 2 Knoblauchzehen, 1 Schalotte

1 TL frischer Ingwer gehackt, 1 TL Chilipaste

Zubereitung Salat

Das Gemüse und Mangos putzen und in Steifen scheiden. Ich persönlich schwitze die Zwiebel, Paprika und Karotten kurz in 1 TL Sesamöl oder neutralem Rapsöl kurz an. Macht das Gemüse bekömmlicher und geschmackvoller.


Falls der Salat mit Reisnudel/Glasnudel angerichtet werden soll, diese  entsprechender der Kochanleitung auf der Packung zubereiten abtropfen lassen und auf die gewünscht Länge kürzen.




Für das Dressing die Limetten pressen und die Schale abreiben (Zesten). Sämtliche Zutaten miteinander verführen bis sich der Zucker vollkommenaufgelöst hat. Wer möchte kann anstelle von Zucker auch Honig oder Ahornsirup verwenden. 

Das angeschwitzte Gemüse, den Rucola und die Nudeln in ein Schüssel geben, Dressing hinzugeben und mit den fein gehackten Kräuter durchmischen.



Zubereitung der Hühner Satay

Das Hühnerfleisch waschen, gegeben falls von Sehnen befreien und in längliche 1 cm dicke Streifen schneiden. Gib die Hühnerstreifen in eine Schüssel und vermische sie mit dem Kurkuma.

Für die Marinade alle Zutaten mithilfe eines Pürierstab fein Pürieren. Diese dann über die Hühnerstreifen geben und das ganz 2 – 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Danach spieße das Hühnerfleisch wellenförmig, auf in Wasser eingeweichte Bambusspeise, auf.


Anschließend in ein Pfanne (Grillpfanne) braten oder einem auf einem Griller bei direkter mittlere Hitze grillen.

31 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page