top of page
  • AutorenbildTom

Linguini mit Miesmuscheln

Rezept fo 6-8 Personen


FOTO FOLGT


Für die Grundsauce

12 Cocktailtomaten

4 Frühlingszwiebel

2 Schalotten

2 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten)

250 g Julienne geschnittenes Suppengrün

3 EL Olivenöl

Noilly Prat zum ablöschen

Salz, Pfeffer, Chili

1 Priese Safran


Für die Muscheln

¼ l Weißwein

2 kg Miesmuscheln

2 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten)

3 EL Olivenöl

8 Stiele Petersilie

¼ l Fischfond oder Krustentierfond

1 kg Linguini

100 ml Schlagobers


Zum Anrichten

Klein gehackte Petersilie


 

Grundsauce:

3 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Schalotten, 2 in Scheiben geschnitten Knoblauchzehen und das Gemüse gasig andünsten ( 3-4 Minuten). Die Hälfte der Tomaten vierteln und hinzufügen, mit Noilly Prat ablöschen mit Fischfond aufgießen und Safran dazugeben, aufkochen.

Den abgeseihten Sud der Muschen hinzugeben und etwas einkochen lassen. Mit Schlagobers, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken


Muscheln:

3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Muscheln hinzugeben, kurz andünsten, mit Weißwein ablöschen, die Petersilie Stiele und den restlichen Knoblauch hinzufügen, Deckel verschließen und 3 Minuten kochen lassen.

Die Muschen abseihen und den Sud auffangen.

Muscheln auslösen und ebenfalls zur Sauce geben und erwärmen. Fürs anrichten einige Muscheln mit Schale aufheben.

Wasser in ein einem Topf erhitzen uns die Linguine laut Angaben Al dente kochen abseihen und mit der Sauce vermengen.


Zum Anrichten Linguine auf einen Teller geben mit ein wenig Sauce übergießen, die beiseite gestellten Muscheln hinzugeben und mit gehackter Petersilie garnieren.


Anstelle der Miesmuschel kann man angebratene Garnelen, Hummerschwänze oder wenn man Glück hat Edelkrebsfleisch verwenden. In hatte mal das Glück Edelkrebse vom #Karpfenking zu bekommen.

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page