• Tom

TOM´S MINESTRONE

Aktualisiert: 13. Jan. 2021

Diese Suppe habe ich anläßlich der 350 Jahre Klosterfest Mariahilfberg (27.052018) gekocht und dem Kloster gewidmet. Das Rezpet wurde durch Kardinal Schönborn gesegnet und unterzeichnet.
Vorbereitung 30 Minuten, Kochzeit ca 30 Minuten
Portionen 8

Zutaten

Für die Suppe

1 Gemüsezwiebel weiß (150g), 2 Karotten (ca. 160 g), 2 Gelbe Karotten (ca. 160g). 2 Stangen Staudensellerie, 2 Petersilienwurzeln (ca. 120g), 2 Kartoffeln (ca. 200g), 1 Lauch

1 Zucchini, Knollensellerie (ca. 130g), Brokkoli oder Karfilol (ca. 120g), ½ Kohl

1 Dose Weiße Bohnen, 1 Dose Tomaten gewürfelt, 2 Handvoll Teigeinlage, Olivenöl

2 EL Tomatenmark, 2 Knoblauchzehen, 2 l Gemüsebrühe, 2 Streifen Zitronenschale

1 Stück Parmesanrinde, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zum Anrichten

Frischer Basilikum, Oregano, Thymian, Petersilie fein gehackt und geriebener Parmesan zum Garnieren

Zubereitung:

Für die Suppe die Zwiebel, Knoblauch und das Gemüse schälen, die Zwiebel in kleine Würfel, Knoblauch in Scheiben, Karotten, Petersilienwurzeln, Zucchino waschen, vierteln und in ½ - 1 cm Scheiben schneiden. Das restliche Gemüse ebenfalls waschen und in ½ - 1 cm Scheiben bzw. in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnen abtropfen lassen.

Zwiebel und Gemüse (Karotten, Knollensellerie, Staudensellerie, Kohl, Petersilienwurzel) in einem geräumigen Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Tomatenmark unterrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Dosentomaten und die Kartoffeln hinzufügen. Parmesanrinde, Knoblauch, Lorbeerblätter Zitronenschale in die Suppe geben und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Teigeinlage, Lauch, Brokkoli, Zucchino und Bohnen dazugeben und weitere 5 – 6 Minuten in der Suppe garen.


Parmesanrinde, Lorbeerblätter und Zitronenschale wieder aus der Suppe nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Wer die Suppe etwas pikanter haben möchte kann in einer Pfanne ohne Öl je nach belieben Speck, Salami, Salsiccia picante, Kabanossi anbraten und zum Schluss in die Suppe geben.


Die Minestrone in ein Suppenteller anrichten und mit Parmesan und den gehackten Kräutern bestreuen.




17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen