top of page
  • Tom

LAMM, THYMIAN, BASILIKUM

Zarte Lammkrone in einer knusprigen Kräuterkruste
Vorbereitung 10 Minuten, Kochzeit ca. 25 Minuten
Portionen 2 

Zutaten

1 Lammkrone, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 3-4 frischen Thymianzweige, 1 Knoblauchknolle

Senf (Dijon, oder mittelscharf), Pankobrösel, Parmesan gerieben, 3 EL Olivenöl

Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Lammkrone parieren (zu putzen) mit Salz und Pfeffer würzen und in einem neutralen Öl (TIPP) auf beiden Seiten scharf anbraten. Den halbierten Knoblauch und den Thymian zugeben und für ca. 6 Minuten in ein auf 180°C (Ober u. Unterhitze) geben.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Kruste (Pankobrösel, Parmesan, 3 EL Olivenöl, Basilikum, Thymian, Prise Salz und Pfeffer) in einen Standmixer geben und vermischen. Wer keine frischen Kräuter hat kann auf getrocknete oder gefrorenen Kräutermischungen wie Kräuter der Provence, Italienische Kräutermischung, zurückgreifen.

Das Fleisch aus dem Backrohr nehmen, auf beiden Seiten mit Senf bestreichen und in die Krustenbrösel drücken. Anschließen wieder in das Backrohr geben und überbacken bis sich eine schöne Kruste bildet.


Vor dem Anrichten die Lammkrone aus dem Backrohr nehmen und noch 5 - 10 Minuten rasten lassen danach in Tranchen schneiden und auf einem vorgewärmten Tellern anrichten.


Als Beilage eignen die glacierte Karotten, Speckfisolen, Saubohnen mit Speck, Kartoffel, Schupfnudel, Weißbrot

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page