top of page
  • AutorenbildTom

Kürbis-Ravioli mit cremiger Kürbis-Füllung und Salbeibutter

Diese Kürbis Ravioli schmecken unglaublich köstlich und sind schnell gemacht. Das Rezept ist einfach, gesund, vegetarisch und cremig. Knusprig angebraten und mit Salbeibutter serviert, ist das ein perfektes Essen oder eine ideale Beilage zu Wildgerichten.

Zubereitungszeit 30 -45 Minuten 
4 Personen


Zutaten:

150g glattes Mehl

150g Hartweizengries (Semola)

150 g Kürbispüree

2 TL Olivenöl

2 Eier

1 Eidotter

100g Kürbispüree

100g Frischkäse

100g klein gewürfelter Kürbis

1 TL Olivenöl

30 g Parmesan

Muskatnuss

1 TL Pumpkin Gewürzmischung von Stay Spiced!

1 Prise Salz

2 EL gehackte Petersilie



Zubereitung:


Einen Kürbis putzen, halbieren und entkernen, in Spalten schneiden und auf ein Backblech geben. Davon 1-2 Spalten für die spätere Verwendung beiseite legen. Das Backblech mit den Kürbisspalten in einen auf 200°c vorgeheiztes Backofen geben und weichbacken. Das kann schon so 15 bis 30 Minuten dauern, hängt von der Größe der Kürbisspalten ab. Anschließend den Kürbis mithilfe eines Stabmixers oder eine „Flotten Lotte“ pürieren.


TIPP 
Am besten eignet sich der Hokkaido Kürbis da man diesen nicht schälen muss. Mann kann aber auch jeden anderen Kürbis verwenden nur muss man diese dann.schälen- 

Für den Nudelteig Mehl, Grieß, Eier, Eidotter, Olivenöl und Kürbispüree in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder Mixer mit Knethacken zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte nicht zu weich bzw zu trocken sein. Je nachdem Grieß oder Wasser hinzugeben. Danach den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.



Für die Fülle die beiden übrig geblieben Kürbisspalten kleinwürfelig schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl kurz anschmoren. Mir Salz, Pfeffer und Pumpkin Gewürzmischung abschmecken.


Kürbispüree, Frischkäse, Parmesan, Kürbiswürfel in eine Schüssel geben und gut vermengen.


Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder mithilfe eine Nudelmaschine dünn ausrollen. Mit einer runden Form (Austecher, Glas) oder Ravioli- Abstecher/Former Kreise ausstechen. In die Mitte 1-2 TL Kürbisfülle geben und zu einem Halbkreis zusammenklappen. Wer keine Ravoliform hat sollte dann die Ränder mit einer Gabel vorsichtig andrücken damit sich die Ravioli beim Kochen nicht öffnen.


In einem großen Topf Wasser aufkochen 3 EL Salz hinzugeben, die Ravioli hinlegen (nicht gleich alle auf einmal) und 3-5 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend mit einer Dchaumkelle haerausnehmen und abtrpfen lassen.


Für die Sabeibutter 100g Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen 6-8 grob geschnittene Salbeiblätter hinzugeben und 2-3 Minuten bruzeln lassen, bis die Butter beginnt sich zu bräunen. Die abgetropften Ravioli dazugeben durchschwenken und kurz anbraten lassen.


Zum Servieren die Ravioli auf einen vorgewärmten Teller geben, mit einwenig von der Sabeibutter übergießen.

14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page